Wir entwickeln einen Online-Marktplatz für mehr Natur!

Viele Güter und Leistungen der Natur sind die Grundlage unseres Wohlergehens – das fängt bei frischer Luft und sauberem Wasser an und hört beim Spaziergang im Grünen noch lange nicht auf. Nicht immer sind wir uns dieser Ökosystemleistungen bewusst; bei privaten, unternehmerischen und politischen Entscheidungen werden sie nicht angemessen berücksichtigt. Stattdessen beanspruchen wir die Natur in immer größerem Maße und gefährden dabei ihre Leistungsfähigkeit. Die Kosten für die Pflege und Bereitstellung dieser Leistungen tragen hingegen bisher nur wenige. Das wollen wir ändern.

Wir, Engagierte aus Wissenschaft, Umweltschutz und Landschaftspflege, entwickeln einen Online-Marktplatz für Ökosystemleistungen und Biodiversität. Der Start der Online-Plattform ist für 2018 geplant und soll dann jedem offen stehen: Interessierten aus Landwirtschaft, Naturschutzverbänden, Kommunen und anderen Anbietern, die auf ihren Flächen mehr Ökosystemleistungen und biologische Vielfalt bereitstellen wollen, sowie Unternehmen und Privatpersonen, die das durch ihren Kauf honorieren möchten, direkt und genau dort, wo es ihnen wichtig ist. Wir wollen Natur nicht privatisieren oder den Staat von seinen Pflichten entbinden. Wir wollen ein unbürokratisches Instrument schaffen, das dort greift, wo der Naturschutz bisher auf der Strecke bleibt.

AgoraNatura wird im Rahmen der gemeinsamen Förderinitiative von BMBF und BMUB „Forschung zur Umsetzung der Nationalen Biodiversitätsstrategie“ und im BUMB durch das Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert und hat eine Laufzeit von 6 Jahren.