Ziele

Um die biologische Vielfalt und unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten, braucht es auch das finanzielle Engagement von Unternehmen und Privatpersonen. Aktuell wird Naturschutz hauptsächlich staatlich finanziert, doch die vorhandenen Mittel reichen bei Weitem nicht aus. Der Zustand der Natur in Deutschland verschlechtert sich weiterhin (siehe z.B. Naturschutz-Offensive 2020, Agrar-Report 2017). Daher arbeiten im AgoraNatura-Projekt Kolleginnen und Kollegen aus Wissenschaft, Umweltschutz und Landschaftspflege an der Entwicklung eines Online-Marktplatzes für zertifizierte Naturschutzprojekte. Dieser soll das Naturschutzengagement von Unternehmen und Privatpersonen fördern und somit zusätzliche Gelder für effektive Naturschutzarbeit in Deutschland bereitstellen.

Unsere Vision:

Wir wollen mehr Natur! Durch AgoraNatura erhalten oder verbessern Unternehmen und Privatpersonen gemeinsam mit Landwirten, Naturschutzverbänden und Kommunen jedes Jahr mindestens 100 Hektar zum Schutz der Artenvielfalt und der natürlichen Lebensgrundlagen.

Unsere Mission:

– AgoraNatura wird zum zentralen, unabhängigen Online-Marktplatz für zertifizierte Naturschutzprojekte in Deutschland!

– AgoraNatura spricht neue Zielgruppen an und gewinnt neue „Naturschutzinvestoren“. Dadurch werden zusätzliche Gelder für den Naturschutz in Deutschland generiert – über den bestehenden Spendenmarkt hinaus!

– AgoraNatura vernetzt Naturschutzinvestoren (Unternehmen, Privatpersonen) und Landnutzer, die Projekte umsetzen möchten (Umweltverbände, Landwirte, Kommunen). Damit bietet es großen und kleinen Naturschutzakteuren die Chance, zusätzliche Finanzierung für Naturschutzprojekte zu erhalten!

– AgoraNatura etabliert sich als ein flexibles und unbürokratisches Naturschutzinstrument in Ergänzung zu staatlichen Programmen (z.B. Agrarförderung), Spenden für Umweltprojekte (z.B. für Umweltbildung, Flächenkauf) und verpflichtenden Kompensationsmärkten (z.B. Eingriffs-Ausgleichsregelung nach Bundesnaturschutzgesetz)!

– AgoraNatura fördert das Bewusstsein und Wissen um die Bedeutung von biologischer Vielfalt und Ökosystemleistungen!

Im Mittelpunkt von AgoraNatura stehen zunächst Projekte in der agrarisch-genutzten Kulturlandschaft, denn hier gibt es besonders akuten Handlungsbedarf. Die Agrarpolitik fördert aber eine immer intensivere Landbewirtschaftung. Dies gefährdet nicht nur die biologische Vielfalt, sondern auch die Leistungsfähigkeit der Ökosysteme.

AgoraNatura soll in den kommenden Monaten online gehen und langfristig, auch über das Projektende in 2021 hinaus, als unabhängiger Marktplatz etabliert werden.